Unser Unternehmen, die ADD Antriebstechnik Dittrich GmbH, wurde 1986 von unserem heutigen Geschätsführer Wolfgang Dittrich und dessen Vater gegründet. Bereits in 1960er Jahren wurde das spätere Familienunternehmen maßgeblich von Letzerem gerprägt, der sich als ehemaliger Handelsvertreter der Firma Lenze selbstständig und schon früh mit Vorrichtungen und Handlingeinrichtungen einen Namen gemacht hatte. Die ersten Leistungen waren Lohnaufträge und Handel mit verschiedenen Kleinteilen wie Zahnrädern oder Riemen, später kamen auch verschiedene Vorrichtungen und Handlingeinrichtungen hinzu. Bald darauf wurde das Gelände in der Daimlerweg 2, Darmstadt gekauft. Wichtige Auftraggeber zu dieser Zeit waren daher dort ansässige Firmen wie die Firma Schenk.

In unserem Unternehmen spielen vor allem Antriebskomponenten noch immer eine wichtige Rolle. Der Großteil unseres Jahresumsatzes verdanken wir aber dem Bau von Sondermaschinen, Fördertechnik und Lohnaufträgen. Dadurch punktete unser Unternehmen in den letzten Jahren vor allem durch den Sondermaschinenbau, wie etwa einer Aufbaumaschine für die Quarzglasindustrie, einer Einlegemaschine für die Lebensmittelindustrie oder Prägeeinrichtungen für die Automobilindustrie. Dadurch gewann unser Unternehmen immer mehr an Präsenz, Erfahrung und vor allem an Kunden, welche uns besonders wichtig sind. Neben langjährigen und treuen Firmenkunden in ganz Deutschland haben wir in den letzten Jahren auch viele Geschäftspartner auf der ganzen Welt wie beispielsweise in den USA oder Südafrika dazu gewinnen können.

Mittlerweile umfasst unser Team über 20 Mitarbeiter. Zerspanungsmechaniker für computergesteuerte Fräs- und Drehtechnik, Schweißer, Ingenieure und Industriemechaniker ermöglichen einen reibungsfreihen, qualitativ hohen und umfassenden Arbeitsablauf. Auch unsere technische Anlagen und Maschinen wuchs in die Höhe: Heute umfasst unsere TAM drei CNC-Fräsmaschinen, fünf CNC-Drehmaschinen und verschiedene Messmaschinen, Nutmaschinen u. Ä. Nach unserem Umzug bis zum Jahresende 2013 in die Marie-Curie-Straße 2, Gernsheim wird uns eine neue und noch größere Lagerhalle zur Verfügung stehen. Unsere Geschäftsräume wurden dadurch von bislang 1.200m² auf stattliche 2.600.m² erweitert. Damit wird uns die Anschaffung von drei bis vier weiteren, neuen und computergesteuerten Maschinen ermöglicht.